Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

schwierige Partnersuche als Frugalist

12

Für mich nie ein Problem.

Am Besten ist es, wenn beide ein vernünftiges eigenes Einkommen haben. Dann kann jeder grundsätzlich mit dem Geld machen was er will.

Wenn das Konsumverhalten natürlich völlig auseinander liegt, wird es meiner Ansicht nach auf Dauer nichts werden. Vom grundsätzlichen Mindsetting sollte es schon passen. Und dann einfach ein bisschen locker sein.

Hey in die Runde,

auch Männer können und wollen richtig viel Geld ausgeben. Mein Ex hat es tatsächlich geschafft, monatlich 2.500€ (Sparraten rausgerechnet) auf den Kopf zu hauen: Schuhe für 200€ (gleich doppelt bestellt), täglich ins Restaurant, Lebensmitteleinkäufe im Kiosk etc. Als wir zusammenzogen (in meine ganz eigene ETW) wollte er ein Haushaltskonto. Ich lehnte dankend ab, mit der Begründung, dass mich das viel zu teuer kommen würde, und er mir da bitte nicht böse sein soll. Er hat daraufhin recht schnell verstanden, dass ich wesentlich sparsamer lebe als er. Und mein Verhalten nicht ändern werde.

Auch schließe ich mich meinen Vorrednern an, dass ich immer wieder innerlich lachen muss, wenn mich Menschen ernsthaft bemitleiden: Sei es um mein aktuelles Gehalt (down-shifting ist sowas tolles), mein nicht-mehr-vorhandenes-Dienst-Kfz durch den Job-Wechsel oder meine sehr sparsame Lebensweise - ich kaufe aus Prinzip sehr viel Second-Hand, auch Kleidung und Schuhe. Dass ich in ca 1 einem Jahr, mit Anfang 30, kompletter Eigentümer meiner dann abbezahlten Wohnung bin, weiß halt kaum einer. Die armen Schweine, die noch mit 60 ihr 200qm Häusle abbezahlen, tun mir echt Leid...

Um zurück zum Thema zu kommen: Wo lernt Frau denn Männer kennen mit Grips in der Birne, die das Leben verstehen und sich keinen Porsche wünschen oder leisten, obwohl sie es durchaus könnten? Die gerne Zelten, Backpacken, Radfahren, selbst kochen und bei Lidl anstatt bei Edeka einkaufen, sich an den täglichen Nettigkeiten des Lebens erfreuen und ihre Bude ebenfalls ungerne teilen, sondern es vorziehen, alleine zu leben? Männer ab 1.90 aus Köln bis 40 können sich gerne melden. 😉

Das Problem scheinen wir alle zu haben. Mach doch mal einer eine Plattform. 🙂

Ich bin momentan auch wieder Single und kann mich nicht entscheiden:

A wär Herz, d.h. ich bin etwas verliebt, "arm", einfacher Job, aber nicht dumm und es ist schon was gelaufen

B wär Kopf mit ähnlichen Interessen und langfristig vielversprechender, intelligent, Studium mit gutem Abschluss, besserer Job und hat eigentlich sogar mehr Interesse

wie würdet Ihr entscheiden?

 

Wenn die Entscheidung schwer fällt: Keinen von beiden für was ernstes.

B => Mehr Interesse, und das ist das Ausschlaggebende. Dann hälts zumindest einige Monate. Ob ein Schuh darauf wird, merkst Du, ob/wenn er/sie/es mit Deinem Lebensmodell zurecht kommt. Oder halt net.

... einerseits beneidenswert, zwischen zwei Frauen wählen zu können.

Wenn mit A schon etwas gelaufen ist, hast du B betrogen?!

Wenn B das heraus bekommt, war es das.

Wenn A heraus bekommt, dass es noch eine B gibt war es das ebenfalls.

Also fange mit der Suche besser von vorne an...

 

Zitat von CHRIS-HL am 9. Juli 2020, 22:26 Uhr

... einerseits beneidenswert, zwischen zwei Frauen wählen zu können.

Wenn mit A schon etwas gelaufen ist, hast du B betrogen?!

Wenn B das heraus bekommt, war es das.

Wenn A heraus bekommt, dass es noch eine B gibt war es das ebenfalls.

Also fange mit der Suche besser von vorne an...

 

Du kannst natürlich trotzdem recht haben, aber "Silberstreif" klingt mir ziemlich weiblich. 🙂

 

Zitat von jennyfee am 9. Juli 2020, 19:54 Uhr

Hey in die Runde,

auch Männer können und wollen richtig viel Geld ausgeben. Mein Ex hat es tatsächlich geschafft, monatlich 2.500€ (Sparraten rausgerechnet) auf den Kopf zu hauen: Schuhe für 200€ (gleich doppelt bestellt), täglich ins Restaurant, Lebensmitteleinkäufe im Kiosk etc. Als wir zusammenzogen (in meine ganz eigene ETW) wollte er ein Haushaltskonto. Ich lehnte dankend ab, mit der Begründung, dass mich das viel zu teuer kommen würde, und er mir da bitte nicht böse sein soll. Er hat daraufhin recht schnell verstanden, dass ich wesentlich sparsamer lebe als er. Und mein Verhalten nicht ändern werde.

Auch schließe ich mich meinen Vorrednern an, dass ich immer wieder innerlich lachen muss, wenn mich Menschen ernsthaft bemitleiden: Sei es um mein aktuelles Gehalt (down-shifting ist sowas tolles), mein nicht-mehr-vorhandenes-Dienst-Kfz durch den Job-Wechsel oder meine sehr sparsame Lebensweise - ich kaufe aus Prinzip sehr viel Second-Hand, auch Kleidung und Schuhe. Dass ich in ca 1 einem Jahr, mit Anfang 30, kompletter Eigentümer meiner dann abbezahlten Wohnung bin, weiß halt kaum einer. Die armen Schweine, die noch mit 60 ihr 200qm Häusle abbezahlen, tun mir echt Leid...

Um zurück zum Thema zu kommen: Wo lernt Frau denn Männer kennen mit Grips in der Birne, die das Leben verstehen und sich keinen Porsche wünschen oder leisten, obwohl sie es durchaus könnten? Die gerne Zelten, Backpacken, Radfahren, selbst kochen und bei Lidl anstatt bei Edeka einkaufen, sich an den täglichen Nettigkeiten des Lebens erfreuen und ihre Bude ebenfalls ungerne teilen, sondern es vorziehen, alleine zu leben? Männer ab 1.90 aus Köln bis 40 können sich gerne melden. 😉

Das Problem scheinen wir alle zu haben. Mach doch mal einer eine Plattform. 🙂

Hätte ja fast gesagt, ich kenne ein paar, aber mit den > 1,90 hast du es überreizt. 😉 Von der Sorte Leute her könntest du bei Informatikern und anderen Technikern fündig werden, in meinem Umfeld kommen die von dir beachriebenen Eigenschaften zumindest gehäuft vor. Und die Nerd-Klischees stimmen auch nicht mehr, falls sie das je taten.

Silberstreif (tatsächlich Silberberstreif...) ist mit Sicherheit männlich.

Welche Frau würde sich schon mit Silber zufrieden geben?

Chris, A und B wissen jeweils voneinander, B habe ich erst später kennengelernt (wir waren 45 km wandern und hatten einen schönen Tag zusammen). B war danach etwas geknickt als ich von A  erzählt habe, A sagt vordergründig ihr sei es egal, wenn ich mit B wandern gehe, aber so ganz hab ich ihr das nicht abgenommen, weil es schon einen Datecharakter hatte und nicht nur wandern war (B hatte Anstrengungen unternommen meine Nummer raus zu bekommen und mich angeschrieben).  Aber ich bin  trotzdem noch mit B in Kontakt und Treffen wär jederzeit möglich, wenn ich es forcieren würde. A ist gerade in Urlaub.

Meine "Strategie" ist jetzt, A soll mir zeigen, dass sie mich auch will und dass das nicht nur einseitig von mir ist, falls ich das Gefühl habe, da kommt nichts mehr bzw. ich muss sehr viel Energie aufwenden (mich verbiegen, nach Treffen fragen...), um sie von mir zu überzeugen, werde ich mich mit B verabreden.

(Geld spielt dabei keine Rolle, d.h. ich habe da noch nichts von erzählt, also das kann kein Grund sein, warum sie Interesse haben oder nicht, mein bescheidener Lebensstil würde eher darauf hindeuten, dass ich "mittellos" bin)

 

@thewanderer gut, ich habe es vielleicht übertrieben mit 1,90... Edit: Wo die Liebe hinfällt. 😊 ITler sind sehr clever. Die meiste, welche ich bisber kennen lernen dürfte, sind jedoch bei anderen Kategorien nicht nur das Gegenteil von mir, sondern scheinen in anderen Welten groß geworden zu sein. Grundsätzlich. Nicht generell. Ausnahmen sind immer die Regel. 🤓 „in meinem Umfeld kommen die von dir beachriebenen Eigenschaften zumindest gehäuft vor. Und die Nerd-Klischees stimmen auch nicht mehr, falls sie das je taten.“ Dein Umfeld, das klingt ja spannend... Was bedeutet das genau? bei meinen letzten 3 Positionen/Unternehmen wäre ich „nicht fündig“ geworden, wäre ich single gewesen. Und im Bekannten-/Freundeskreis auch nicht.

 

@Silberstreif Ich denke A findet es generell schon nicht so gut, dass Du Dich mit B getroffen hast. Dir gefällt A auf jeden Fall besser. Bedenke: Auch wenn Du es künftig unterlassen würdest, wäre das Vertrauen wohl nicht da... Zudem ist A gerade im Urlaub. Also entweder greifst Du Dir jetzt B, oder nicht. Du könntest es evtl. bereuen.

 

@jenny: ich muss ja nicht unbedingt eine Beziehung haben, bin auch so zufrieden und kann gut allein sein, d.h. ich kann und werde es locker angehen, ich hoffe dass B mir noch ein paar Wochen Zeit gibt, falls nicht, ist es auch OK....dann kommt irgendwann C oder D 😉

früher war ich so

https://www.youtube.com/watch?v=WSinMOs5eGw

heute bin ich so

https://www.youtube.com/watch?v=pHlSE9j5FGY

 

 

Männer, die gerne Zelten, Backpacken, Radfahren, selbst kochen und bei Lidl anstatt bei Edeka einkaufen, sich an den täglichen Nettigkeiten des Lebens erfreuen und ihre Bude ebenfalls ungerne teilen, sondern es vorziehen, alleine zu leben? Männer ab 1.90 aus Köln bis 40 können sich gerne melden. 😉

Ja, dann treffen wir uns doch bei Lidl am Heissgetränke-Automaten mit einem Mehrwegbecher auf einen Coffee-to-go.

P.S. Geht auch 1.80 bis 50 ? (die Quersumme ist gleich)

@silberberstreif sehr gute Antwort. Die Videos sind der Knaller. 🙂 Halt uns doch mal auf dem Laufenden.

Ja eben... man(n) muss sich nicht hetzen...

@thomas-leuthard ich finde die Kaffees von dem Automaten gar nicht sooo schlecht, hab mir die tatsächlich ein paar Mal auf Dienstreisen gekauft. 😆🙄 Ja weißt Du, mir wäre wohl sogar 9 Jahre älter als ich ein wenig zu weit auseinander... zw 40 und 50 würde wohl nicht funktionieren...

Bin jetzt mit A zusammen 🙂 , sie ist 39, ich 47,  sie kam aus dem Urlaub zurück und hat die Initiative ergriffen, bzw. sie hat sich mich gekrallt und ich hab mich nicht gewehrt.

B schreibt zwar auch noch, aber eher belanglos, um in Kontakt zu bleiben, ich antworte da bewußt nur einsilbig, möchte da nicht weiter Hoffnung wecken, also rein nach Faktenlage wollen wir irgendwann nochmal wandern, wenn ich sagen würde, lass uns komplett das nächste Wochenende zusammen verbringen oder ich zieh morgen bei Dir ein, wärs aber gefühlt auch kein Problem, denke ich  ...

Ich hab mit A jetzt nach ein paar Wochen "Schluss gemacht" und treffe mich die nächsten Tage mit B, das wär die Vernunftlösung aber vermutlich ist das ganze auch tragfähiger, A war halt süss usw., das war schön, aber das hatte halt keine Zukunft, keiner hat gelitten, also OK. Aber mal schauen ob B mich überhaupt noch will, gefühlt schon.

bin jetzt mit B zusammen 😉  und wir haben gleich die nächsten wochen verplant, fühlt sich gerade gut und richtig an....

Glückwunsch. 🙂

danke 😉

12