Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Aktuelles zum Aktienmarkt

VorherigeSeite 98 von 131Nächste

Dax auf Talfahrt: Deutsche-Bank-Aktie mit mehr als zehnprozentigem Kursverlust (wiwo.de)

Zitat von Privatier am 24. Februar 2023, 14:33 Uhr
Zitat von Muslime_Frugi am 24. Februar 2023, 12:41 Uhr

Stanley Black&Decker hab ich die letzten Monate aufgebaut. Mit durchschnittlichem Kurs von 85.

Und, wieso weshalb warum? Bisschen mehr Butter bei die Fische...

Hier hatte ich damals schon fast den Finger am Kaufen Button...ich warte erstmal noch ab...

 

NOVARTIS AKTIE | NOT | Aktienkurs | CH0012005267 | News | 904278 | finanzen.net

Mit dem hoch und runter scheint es so z sein, wie @absprung_2020 schon geschrieben hat...

Ich sag ja, bei 75 hätte ich wieder kaufen sollen, bei 85 dann wieder raus. Wünsche aber jedem der die hat gerne auch mal 90 odet so! 🙂

Die Hoffnung auf dauerhaft steigende Kurse habe ich bekanntermaßen aufgegeben. Liege aber oft genug daneben....good luck also mit Novartis.

Mein Paket hat sich zu einem Durchschnitt von 77€ gebündelt. Auch ich denke, dass ein Nachkauf ggf. keine schlechte Idee ist, ich schaue mir das aber noch ein paar Tage an ( bis geld kommt)

schöne Überraschung, der Dividendenabschlag ist somit aufgeholt, ist hier ein Basis-Investment und das möchte ich ungern verkaufen. Aber schneller Reichtum? eher nicht.

Ja, die hatte ich jetzt auch 6 Jahre oder so. Die lassen einen ruhig schlafen, keine Frage! Habe soeben mal nachgeschaut: da das bei mir eine recht große Position war, konnte ich insgesamt zwei Neupositionen kaufen damals, Zoetis und Bechtle (letzt genannte eher nur als Timing Idee) sowie Aufstockung Coloplast. So richtig viel hat sich bei denen aber jetzt auch nicht getan, bzw. schon leicht besser als Novartis. Zumindest in der Momentaufnahme...

Ich überlege ja sowieso, ob ich die ganzen Schweizer Aktien nicht abstoßen soll:

  • sind die Transaktionsmöglichkeiten aktuell eingeschränkt. Was, wenn ich die auf einmal gar nicht mehr verkaufen kann?
  • haben mir die Vorgänge um die CS gezeigt, dass man den Schweizern im Zweifelsfall genauso wenig trauen kann wie den Deutschen
  • geht mir das mir der Quellensteuererstattung auf den S...
  • Kommen die auch alle nicht richtig aus dem Quark...Ok, Nestle zieht langsam hoch, aber Top ist das auch nicht, Richemont war ein guter Kauf, 45% in weiniger als einem Jahr. Aber die könnte ich evtl. auch langsam abstoßen

Wie immer Fragen über Fragen...

@privatier

ich kann Deine Gedankengänge sehr gut nachvollziehen, insbesondere Punkt 2, mein Blick auf die CH hat sich verändert nach dem CS-Debakel, es wird eine parlamentarische Untersuchungskommission geben, aber das ändert Null und Nix für mich. Und die Sache ist für mich nicht ausgestanden.

In Deutsche Aktien mag ich nicht investieren, nicht nur wegen dem Euro, es war mein Ziel meine CHer- Aktien aufzustocken, wegen Währungsrisiko, aber dies gilt es zu überdenken. Ich habe 2 Depots bei Schweizer Banken und noch Cash in D (in Euro)  und der CH, also 2 Jurisdiktionen.

Ich bin verunsichert im Moment und das wird sich so schnell nicht ändern, der Herr Absprung hat ja des Öfteren darauf hingewiesen dass ohne die Amis ein ordentlicher diversifizierter Vermögensaufbau nicht möglich sei, das sehe ich prinzipiell auch so, aber aus Sicht eines Anleger's aus der CH ist es eben doch von der Währung abhängig, der Langfrist-Chart spricht Bände.

Es geht hier ja nicht mehr unbedingt um Vermögensaufbau, eher in Richtung Erhalt und gemächliche Kurssteigerungen, und eben Dividende, Goldtaler oder eine Rolex-Uhr wären auch noch eine Variante, aber wäre ich damit glücklich?

Im Moment sitze ich eher in einem Loch und dann sollte man aufhören zu graben, ich hoffe dass ich irgendwann wieder klarer sehe. Eigentlich hasse ich dieses Rumgejammere.

Rational ist auch so eine Aktie, die an mir vorbeigegangen ist...eine Verdreifachung der Dividende ist auch nicht schlecht:

Preiserhöhungen stützen: RATIONAL-Aktie: RATIONAL übertrifft mit Umsatzprognose Expertenerwartung - Dividende steigt stärker als erwartet | Nachricht | finanzen.net

Rational, einer der deutschen hidden superdeluxe Chamions, genau wie auch Krones. Ich denke, kaufen kann man die immer, wenn das ins Portfolio passt.

Naja, so superhidden sind die ja nun nicht mehr. Das waren die vielleicht vor 5 bis 10 Jahren gewesen. Und so richtig kommen die Aktienkurse die letzten Jahre ja auch nicht mehr vom Fleck...

Superhidden vs. Superdeluxe.... mal ein bisserl Wortbezug pauken?

Grundsatzfrage aber wie immer: Kommt der Kurs nicht vom Fleck weil Investoren derzeit andere Lieblinge aus anderen Branchen haben oder stockt es bei der Umsatzsteigerung/Gewinnsteigerung dauerhaft, kurzum Geschäftsmodell fraglich.

Sagt mal ihr 2 Diskutanten, gehört ihr eigentlich auch zu dieser Fraktion 😛 ?

Zitat von Oliver am 27. März 2023, 14:23 Uhr
...Hier im Forum sind sehr unterschiedliche Menschen unterwegs, von denen sich viele auch explizit nicht als Frugalisten bezeichnen, sondern die sich z.B. einfach nur über Themen wie Rentenplanung oder Investments austauschen möchten...-
Zitat von Muslime_Frugi am 28. März 2023, 10:48 Uhr

Sagt mal ihr 2 Diskutanten, gehört ihr eigentlich auch zu dieser Fraktion 😛 ?

Zitat von Oliver am 27. März 2023, 14:23 Uhr
...Hier im Forum sind sehr unterschiedliche Menschen unterwegs, von denen sich viele auch explizit nicht als Frugalisten bezeichnen, sondern die sich z.B. einfach nur über Themen wie Rentenplanung oder Investments austauschen möchten...-

Na, hardcore Frugalist bin ich bestimmt nicht, aber gewisse frugalistische Wesenszüge / Verhaltensweisen lege ich schon an den Tag

Zitat von Privatier am 28. März 2023, 9:17 Uhr

Naja, so superhidden sind die ja nun nicht mehr. Das waren die vielleicht vor 5 bis 10 Jahren gewesen. Und so richtig kommen die Aktienkurse die letzten Jahre ja auch nicht mehr vom Fleck...

Naja, "hidden superdeluxe" klingt für mich wie "superhidden"...vielleicht hätte ich schreiben sollen "deluxe superhidden" 😎

Aber abgesehen von diesen superwichtigen Diskussionen geht es heute mit meinen geliebten Immoaktien, na, wohin wohl? Richtig, Richtung Süden:

VONOVIA AKTIE | ANN | Aktienkurs | DE000A1ML7J1 | News | A1ML7J | finanzen.net

TAG IMMOBILIEN AKTIE | TEG | Aktienkurs | DE0008303504 | News | 830350 | finanzen.net

LEG IMMOBILIEN AKTIE | Aktienkurs | DE000LEG1110 | News | LEG111 | finanzen.net

AROUNDTOWN SA AKTIE | Aktienkurs | LU1673108939 | News | A2DW8Z | finanzen.net

GRAND CITY PROPERTIES AKTIE | Aktienkurs | LU0775917882 | News | A1JXCV | finazen.net

Alles klar. Man muss ja auch nicht den frugalen Helden spielen.

Als FIRE Zauderer und fast Rentner nehme ich die Rentenplanung auf meine Kappe.

Immosktien = Kaufkurse = Jahrhundertchancen!

Wie PayPal . . <70 natürlich

Braucht halt Geduld  hat nicht jeder

 

Zitat von Muslime_Frugi am 28. März 2023, 10:48 Uhr

Sagt mal ihr 2 Diskutanten, gehört ihr eigentlich auch zu dieser Fraktion 😛 ?

Zitat von Oliver am 27. März 2023, 14:23 Uhr
...Hier im Forum sind sehr unterschiedliche Menschen unterwegs, von denen sich viele auch explizit nicht als Frugalisten bezeichnen, sondern die sich z.B. einfach nur über Themen wie Rentenplanung oder Investments austauschen möchten...-

Nein, eher fühle ich mich zuhause bei diesem Zitat im gleichen Statement:  ".... Zu den Grundwerten eines Frugalisten sollten meiner Meinung nach auch Gelassenheit, Offenheit und eine differenzierte Denkweise gehören. 😉"

Frugal war ich noch nie, oder allenfalls mal 6 Monate zwangsfrugal beim Praktikum mit 180DM im Monat.

Meine persönliche Jahrhundertchance habe ich in dem Moment ergriffen, als ich mich beim Job abgemeldet habe.

Wünsche dir das natürlich auch, aber bitte erst ab 2025. Davor must du natürlich noch andere Jahrhundertchancen ausloten!

VorherigeSeite 98 von 131Nächste