Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Mein Depot --> Bitte bewertet es und sagt mir, was fehlt

Wie viel Punkte gibst du meinem Depot? 10 Punkte = das perfekte Depot, bis 0 Punkte = Totales Underperformer-Depot !
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
Zitat von Absprung_2020 am 10. Juni 2020, 21:06 Uhr

@newerasurf

Es geht bei der erfolgreichen Geldanlage nach meiner Erfahrung nicht um juckende Finger oder ob man mit irgendwas ein Problem hat oder nicht, sondern um eine Strategie. Risiko minimieren durch ausgewogenes investieren in erfolgreiche companies bei optimaler Gewinnsteigerung. Optimal vs. maximal. 🙂

Schreib dein eigenes Buch... der erste Satz ist schon druckreif ausformuliert 😆

Zitat von NewEraSurf am 10. Juni 2020, 20:55 Uhr
Zitat von Privatier am 10. Juni 2020, 20:46 Uhr

 

Das sind wirklich üppige Gewinne, da kann man nur gratulieren. Die Betrachtung rückwärtiger Kursgewinne ist allerdings wenig aussagekräftig... sie beweist weder, dass nun bald Schluss ist, noch dass es genau so weitergeht.

Da hast du grundsätzlich recht. Ich habe meine Microsoft Aktien und LVMH auch noch im Bestand. Aber Microsoft hat jetzt schon eine extrem hohe Marktkapitalisierung. Das sich die Kurse jetzt nochmal verfünfachen und Microsoft die 5 Billionen Marke knackt, glaube ich nicht. Irgendwann ist einfach Ende.

Und wenn du richtig fette Gewinne erzielen willst, musst du nunmal gegen den Strom schwimmen und nicht das kaufen, was alle kaufe. Sagst du doch selber immer. Nicht nur reden, sondern auch machen.

Zitat von Privatier am 10. Juni 2020, 21:14 Uhr

Nicht nur reden, sondern auch machen.

Genau. Ich bin gespannt auf deine Depot-Aufstellung.

Pfff... echt mega sinnlos der Thread. Lächerliches Genörgel und argumentlose Bauernschläue für Phrasenschwein, ... die Karten auf den Tisch legt fast keiner, als ob das eigene Depot ein Staatsgeheimnis wäre.

Zitat von Tim am 5. Juni 2020, 22:38 Uhr

Finde ich etwas einseitig auf Technologie und Healthcare...
Aber passt ja zu dir, ist halt Zockerei.

Ich habe vor kurzem im Maerz/April in der Krise gekauft (mit hohen Cash-Reserven, nachdem mein Einkommen trotz Krise sichergestellt war):
Siemens (+49%)
Baidu (+21%)
Nvidia (+45%)
3M (+11%)
Autodesk (+44%)
Intuitive Surgical (+43%)
Visa (+20%)
Berkshire Hathaway < Meine Empfehlung fuer Diversifizierung

Tesla hat Zukunftspotential, habe ich aber bei $800 verkauft und werde erst bei < $350 wieder einsteigen

Du bist die Ausnahme. Hast hier wirklich mal die Depot-Hosen runter gelassen und auch was erklärt. Ich habe mir Visa jetzt auch übernommen. Ich danke dir.

Zitat von NewEraSurf am 10. Juni 2020, 21:17 Uhr
Zitat von Privatier am 10. Juni 2020, 21:14 Uhr

Nicht nur reden, sondern auch machen.

Genau. Ich bin gespannt auf deine Depot-Aufstellung.

Wirst du aber nicht sehen. Du hast nach einer depot Einschätzung gefragt. Dann passt es dir nicht und beleidigst auch noch die Leute, die was schreiben.

Warum soll ich dir mein Depot zeigen? Weder habe ich einen Blog noch sonst was. Das bekommt keiner zu sehen.

Und du ganz bestimmt nicht.

Zitat von Privatier am 12. Juni 2020, 20:29 Uhr

Warum soll ich dir mein Depot zeigen? Weder habe ich einen Blog noch sonst was. Das bekommt keiner zu sehen.

Weil das hier ein Forum ist, und man sich nun mal austauscht.

/Edit Oliver: Unangemessene persönliche Angriffe entfernt.

@newerasurf

Bitte bleibe bei der Diskussion sachlich und verzichte auf persönliche Anfeindungen. Ich verweise an dieser Stelle auch nochmal auf die Forenregeln

Hallo NewEraSurf,

du hast in einem anderen Thread kürzlich gesagt:

"Ich wollte bereits mein Elternhaus beleihen, um das Pfand in Aktien und P2P-Kredite zu stecken. Doch die Tränen meiner Mutter ließen dies nicht zu"

Deine sehr offensive Herangehensweise an die Märkte bis hin dazu dass du auf Pump zu kaufen bereit bist um ein relativ gering gestreutes Depot (nur 11-12 Titel) und P2P Kredite zu bedienen, lässt mich dir nur einen Punkt geben.

Ich erkenne kein System in deiner Aktienauswahl. Die meisten Titel sind "heiße Tips für die Zukunft" die man in Börsenzeitschriften liest: Alphabet, Fresenius, Microsoft, SAP, Uber ...Erinnert mich an die New Economy Blase, auch heute sind Alphabet und co exorbitant höher bewertet als der sonstige Markt. Mal schauen ob das gerechtfertigt ist.

Ich stelle hier auch gerne mein Einzelaktien-Depot vor, allerdings investiere ich überwiegend in ein ETF Depot, so dass die folgenden Positionen nur 10% meines Investments abdecken.

Allianz
AT+T
BASF
British American Tobacco
Disney
Fresenius
Hasbro
Henkel
International Papers
Johnson & Johnson
Komatsu
Lufthansa
Lukoil
Nornickel
Pfizer
Unilever

Ich habe Bücher von Warren Buffet, Beate Sanders, Ray Dalio, Andre Kostolany und wie sie alle heißen gelesen, sowie umfrangreiche Werke zu Unternehmensbewertungen. Es fällt mir dennoch extrem schwer klassische Value Werte zu beurteilen, geschweigedenn Tech Growth Titel. Wenn ich Menschen mit vielen Tech Werten im Depot sehen, denke ich immer an Buffet, der diese Titel lange Zeit gemieden hat, weil er meinte, "er kaufe nur was er kennt".

Wenn du Alphabet, SAP und co verstehst, Bilanzen, Produkte und alles mit anderen Tech Werten verglichen hast, Respekt! Ich arbeite beruflich mit SAP und versteh es manchmal nicht 😉

Wirecard heute -50% gemacht, könnte vllt was für dich sein zum Zocken @newerasurf 😉

Weiss nicht wieso, aber musste irgendwie sofort an dich und deine Beiträge hier denken, als ich das sah 😀

Zitat von Andreas900 am 15. Juni 2020, 14:15 Uhr

Ich arbeite beruflich mit SAP und versteh es manchmal nicht 😉

Aber die Produkte von BAT verstehste hoffentlich, oder sind die auch zu kompliziert für dich? Bitte nicht den Filter rauchen oder das brennende Ende in den Mund stecken...

 

Zitat von PanameraFlow am 18. Juni 2020, 13:03 Uhr

Wirecard heute -50% gemacht, könnte vllt was für dich sein zum Zocken @newerasurf 😉

Weiss nicht wieso, aber musste irgendwie sofort an dich und deine Beiträge hier denken, als ich das sah 😀

Ja, da frohlockte gleich mein Investorenherz! Ich hab mir tatsächlich 200 Stück gekauft bei etwa 32,50€. Ich denke, das wird sich bald alles aufklären. M. Braun halte ich nach wie vor für nen genialen CEO, der reißt das Ruder schon rum. Und dann geht Reibach mit dem Papier. Bis Ende des Jahres locker wieder dreistellig. Kaufchance des Jahres. Dann werde ich den Zaster in Bitcoin und Cobalt-Minen-Aktien umschichten. Hab da so einen Tipp neulich in Basel bekommen 😎 Da ist ein dicker Fisch an der Angel. Wenn du näheres wissen willst, schreib mir ne Nachricht.

Alter xd

Zitat von PanameraFlow am 18. Juni 2020, 22:42 Uhr

Alter xd

Hast du auch investiert? Das ist ne riesen Chance!!

Zitat von NewEraSurf am 18. Juni 2020, 22:16 Uhr

Dann werde ich den Zaster in Bitcoin und Cobalt-Minen-Aktien umschichten. Hab da so einen Tipp neulich in Basel bekommen 😎 Da ist ein dicker Fisch an der Angel. Wenn du näheres wissen willst, schreib mir ne Nachricht.

Viel Glueck mit dem Kobalt. Der eine Einsatzschwerpunkt ist der Einsatz in Legierungen. Der andere sind Akkus. Tesla verbaut demnaechst Kobaltfreie Akkus und setzt auf LiFePO4, die ohne teure Metalle auskommen und zudem einen Vorteil bei der Zyklenfestigkeit haben. Haettest bestimmt auch vor ein paar Jahren auf Lithium gesetzt weil der Bedarf hochgeht. Nur ist der Lithiumpreis eingebrochen und bei Kobalt wird es aehnlich sein sobald es keinen Mangel an Foerderkapazitaet mehr gibt. Zumal Kobalt ein Nebenprodukt der Kupfer- und Nickelgewinnung ist und meines Wissens nach keine Grossminen existieren deren Hauptprodukt Kobalt ist.

Zitat von NewEraSurf am 18. Juni 2020, 23:18 Uhr
Zitat von PanameraFlow am 18. Juni 2020, 22:42 Uhr

Alter xd

Hast du auch investiert? Das ist ne riesen Chance!!

Jetzt ist die Gelegenheit! Haus der Eltern beleihen und alles in Wirecard!

Entweder hast du dann richtig Kohle oder bei deinen Eltern greift sonst die Grundsicherung 😎

Zitat von Privatier am 19. Juni 2020, 7:50 Uhr
Zitat von NewEraSurf am 18. Juni 2020, 23:18 Uhr
Zitat von PanameraFlow am 18. Juni 2020, 22:42 Uhr

Alter xd

Hast du auch investiert? Das ist ne riesen Chance!!

Jetzt ist die Gelegenheit! Haus der Eltern beleihen und alles in Wirecard!

Entweder hast du dann richtig Kohle oder bei deinen Eltern greift sonst die Grundsicherung 😎

Ach, du schon wieder... meine Beiträge scheinen dich irgendwie magisch anzuziehen, kann das sein?

Das Mit dem Haus geht leider nicht so schnell, aber da Wirecard im DAX ist (und auch bleiben wird) hat die Aktie einen üppigen Beleihungswert und ich kann gehebelt einsteigen. Wenn es unter 20€ geht (was ich nicht glaube,) werde ich meine Position nochmal mindestens verdreifachen. So geht entschlossenes Investieren! Meinen Riecher für herausragende Investments habe ich schon oft genug unter Beweis gestellt, und hier bin ich eh der einzige, der für sowas die Eier hat...

Es ist echt unterhaltsam: Jetzt noch ne Schippe Sexismus.

 

Ich werde vermutlich mehre Millionen Euro Einkommen bis zur Rente haben. Ruhig angehen ist eine  echt sinvolle Option: Von meinem Gehalt  kann nicht nur ich sondern auch meine Kinder angemessen Leben. Vielleicht ohne Porsche, aber mit allem was ich für wichtig halte.

Wenn du es hart durchziehst, mit 55 deinen Porsche um den Baum wickelst oder deine Leber wegen jahrelangen Schlafmittel Missbrauch am  Ende ist: Dein Leben, deine Wahl.

 

Ich finde es okay so zu agieren. Aber ich glaube man hält es nicht ohne Brensspuren bis ins hohe Alter durch. Aber jeder hat das Recht auf das eigene (Un-) Glück.

Zitat von NewEraSurf am 19. Juni 2020, 7:57 Uhr
Zitat von Privatier am 19. Juni 2020, 7:50 Uhr
Zitat von NewEraSurf am 18. Juni 2020, 23:18 Uhr
Zitat von PanameraFlow am 18. Juni 2020, 22:42 Uhr

Alter xd

Hast du auch investiert? Das ist ne riesen Chance!!

Jetzt ist die Gelegenheit! Haus der Eltern beleihen und alles in Wirecard!

Entweder hast du dann richtig Kohle oder bei deinen Eltern greift sonst die Grundsicherung 😎

Ach, du schon wieder... meine Beiträge scheinen dich irgendwie magisch anzuziehen, kann das sein?

Das Mit dem Haus geht leider nicht so schnell, aber da Wirecard im DAX ist (und auch bleiben wird) hat die Aktie einen üppigen Beleihungswert und ich kann gehebelt einsteigen. Wenn es unter 20€ geht (was ich nicht glaube,) werde ich meine Position nochmal mindestens verdreifachen. So geht entschlossenes Investieren! Meinen Riecher für herausragende Investments habe ich schon oft genug unter Beweis gestellt, und hier bin ich eh der einzige, der für sowas die Eier hat...

Du bist nun mal bei deinen Handlungsweisen sehr vorhersehbar. Ansonsten bin ich natürlich schwer beeindruckt von deiner Entschlossenheit...

@newerasurf

Ich wünsche wirklich Glück, dass das alles so funktioniert, frage mich aber auch warum Sie auf Basis Ihrer Überzeugungen und Engagement sich nicht selbstständig machen. Geld von anderen einsammeln, erfogreich Renditen erzielen, Überschüsse als z.B. per GmbH oder gleich eine AG auch steuerlich optimierbar --> Private Klimmzüge mit der Verwandschaft oder per Bank  sind da deutlich ineffizienter.

Von einem genialen CEO bei Wirecard zu reden der seinen Laden nicht im Griff hat halte ich für leichtsinnig. Interessant ist doch, dass sich wirecard in einem wachsenden und extrem relevanten Geschäftsfeld bewegt, selbst eine Banklizenz hat und dennoch das Geschäftsmodell zumindest derzeit fragwürdige Ergebnisse abliefert und Bankenstandards nicht einhalten kann, und das seit Monaten! Genial scheint anders.

 

Wirecard aktuell schon wieder -33%, weit ist es nicht mehr bis zu 20...

Der Betrug scheint bei Wirecard wohl bewiesen. Im Idealfall (!) haben nur  die asiatischen Töchter Wirecard betrogen und der Wirecard CEO ist unschuldig. Absprung_2020 hat aber Recht, dass dieses Unwissen nicht für die Qualität des CEO spricht.

Die Aktie war und ist ein Zock!

Es hat schon einen gewissen Humor, das NewEraSurf groß verkündet Wirecard für 32,50 € gekauft zu haben und das die Aktie nicht unter 20 € fallen würde und ungefähr eine Stunde später die Aktie auf 21 € fällt. Korrektur: jetzt 19,50 € 🙄

Ich drücke dir NewEraSurf und Wirecard aber die Daumen. Das Unternehmen schien ja bislang ein deutscher Erfolgstitel zu sein und endlich mal kein Industriekonzern sondern was innovatives. Es täte mir leid wenn die an sich gute Idee wegen Betruges scheitert.

Zitat von Andreas900 am 19. Juni 2020, 11:51 Uhr

Die Aktie war und ist ein Zock!

Sehe ich auch so, diese monatelangen Kontroversen darum habe sogar ich mitbekommen, obwohl ich mich quasi nicht mit Einzeltiteln befasse. Finde aber das Thema an sich schon spannend, nur nicht spannend genug, um den Aufwand zur rechtfertigen, Unternehmen halbwegs vernünftig zu bewerten und Kaufentscheidungen zu treffen.

Es hat schon einen gewissen Humor, das NewEraSurf groß verkündet Wirecard für 32,50 € gekauft zu haben und das die Aktie nicht unter 20 € fallen würde und ungefähr eine Stunde später die Aktie auf 21 € fällt. Korrektur: jetzt 19,50 € 🙄

Es ist halt quasi unmöglich sowas kurzfristig vorauszusehen. Aber es gibt ja noch die Aussage, dass die Aktie zum Ende das Jahres hin wieder locker dreistellig ist, das kann ja immer noch hinhauen. Von daher, ... kann noch alles passieren und am Ende trotzdem eine gute Entscheidung gewesen sein. Aber ja, ich hab dazu nicht "die Eier".

Das Unternehmen schien ja bislang ein deutscher Erfolgstitel zu sein und endlich mal kein Industriekonzern sondern was innovatives. Es täte mir leid wenn die an sich gute Idee wegen Betruges scheitert.

Das ist halt wirklich das bedauernswerteste daran 🙁