Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wie erkenne ich welcher World ETF der richtige ist?

Hallo!

Ich würde gerne mit einem ETF Sparplan beginnen und habe mich auch schon bei einem Onlinebroker (Flatex) angemeldet.

Bei der Auswahl des MSCI World ETF bin ich etwas verwirrt.

Wie finde ich raus welcher World ETF der passende für mich ist?

Für deppensichere Empfehlungen bin ich sehr dankbar. 😉

 

 

Habe mich dort auch vor kurzem angemeldet und habe mich das Gleiche gefragt, gut dass dieser Thread aufgemacht wurde. Generell fand ich die Seite etwas verwirrend aufgebaut und viele Aktien waren auch irgendwie nicht verfügbar.

Ich würde der Frage des Thread-Erstellers gerne noch eine Frage hinzufügen: Ist es möglich/sinnvoll ETFs auch als Einmal-invest zu tätigen, oder sollte man das mit einem Sparplan machen? Also zb einfach 10k auf einen bzw mehrere ETFs. Mit diesen Sparplänen das ist irgendwie so verlorene Zeit, da ich jetzt schon eine relativ große Summe habe, die ich gerne investieren würde.

MfG und schönen Tag noch

Zitat von PanameraFlow am 24. April 2019, 12:40 Uhr

Ich würde der Frage des Thread-Erstellers gerne noch eine Frage hinzufügen: Ist es möglich/sinnvoll ETFs auch als Einmal-invest zu tätigen, oder sollte man das mit einem Sparplan machen? Also zb einfach 10k auf einen bzw mehrere ETFs. Mit diesen Sparplänen das ist irgendwie so verlorene Zeit, da ich jetzt schon eine relativ große Summe habe, die ich gerne investieren würde.

Die einen sagen so die anderen so.

Du mußt für dich entscheiden ob du damit leben kannst, das die Kurse nach deiner "Großinvestition" eventuell einbrechen und du das gegebenfalls mehrere Jahre aussitzen kannst, finanziell und vor allem psychisch.

Weil viele Angst davor haben, investieren sie Stückchenweise.

 

»In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.« »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.« »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.« Buffett

Meine Empfehlung:

1. Suche Dir einen großen Anbieter aus, bzw. einen ETF der ein großes Volumen hat. Dann besteht weniger die Gefahr, dass der Fonds geschlossen wird.

Meine persönliche Vorliebe: BlackRock iShares oder Vanguard

2. überlege Dir, ob Du thesaurierend oder ausschüttend möchtest

2.1. Vorteil thesaurierend: vermutlich wächst der thesauriende deutlich schneller

2.2. Vorteil ausschüttend: Du kannst die Ausschüttungen selbst erneut anlegen, z.B. in einen anderen ETF. Und natürlich der psychologische Effekt "Hey, da sind schon wieder X€ Ausschüttungen auf meinem Konto."

3. Achte auf die TER (Kosten) und auf die Performance

3.1. wenn Du z.B. zwei ETF zur Auswahl hast, schaue dir an, welcher günstiger ist und am wenigsten Differenz aufweist.

 

Mir hat die Seite http://www.justetf.com sehr geholfen.

 

Zum zweiten Post: Time in the market ist langfristig immer besser als market-timing. Also direkt alles rein, was du in den kommenden >7 Jahren nicht zurück brauchst. Wenn du allerdings planst, das Geld mittelfristig (<7) wieder zu brauchen, dann splitte es und zahle quartalsweise jeweils 1/4 ein. Ein zusätzlicher monatlicher Sparplan erhöht dein Kapital langfristig um ein vielfaches.

Danke für die hilfreichen Tipps

 

 

"1. Suche Dir einen großen Anbieter aus, bzw. einen ETF der ein großes Volumen hat. Dann besteht weniger die Gefahr, dass der Fonds geschlossen wird."

Woran kann man erkennen, ob ein ETF ein großes Volumen hat?

Woran kann man erkennen, ob ein ETF ein großes Volumen hat?

Beispielweise auf http://www.justetf.com (allgemein mit die beste Seite für Infos zu ETFs).

Einfach über die Suche die WKN/ISIN/Namen des ETF eingeben und dann auswählen. Auf der Übersichtsseite wird es unter Risiko angezeigt.

Bsp: https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?query=LU0274208692&groupField=index&from=search&isin=LU0274208692

Ein bisschen runter scrollen, dann siehst du, dass das Volumen ca. 2,58 Mrd. € liegt. Was ein ausreichend großes Volumen für dich ist, musst du selbst entscheiden. Die Farbskala bei justetf gibt dir einen groben Hinweis.

Danke für die ausführliche erklärung

Ich empfehle dir folgende Bücher fürs Hintergrundwissen (keinesfalls einfach Tipps aus dem Internet folgen, selbst Wissen aneignen und entscheiden):

Souverän investieren für Einsteiger. Wie Sie mit ETFs ein Vermögen bilden (Kommer)

Der Finanzwesir - Was Sie über Vermögensaufbau wirklich wissen müssen. (Warnecke)

 

Parsimonia summum vectigal

Allgemein:

Viel wichtiger, als die genaue Auswahl des ETFs (Welt oder auch andere) ist, dass man seine dann begonnene Strategie auch wirklich knallhart durchzieht und dran festhält über alle die Jahre. Das ist schwerer als man denkt. Knallt die Börse mal runter, planen viele um und schmeißen ihre Strategie um.

Das ist tödlich und der Hauptgrund, warum dann nix draus wird.

 

Der MSCI World ist ja "nur" der Index. Darauf aufbauend gibt es diverse ETF-Anbieter, die einen entsprechenden ETF aufsetzen.

Meine Kriterien bei der ETF-Auswahl sind meist:

  • Fondgröße >500 Mio€
  • Sparplanfähig bei meiner Depotbank
  • thesaurierend bei einer langfristigen Aktienstrategie
  • ausschüttend bei einer Cash-Flow aufbauenden Strategie
  • möglichst geringer TER