Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Summiert ihr Euch die Vorabpauschalen pro Fonds um Kontrolle zu haben ?

Moin, ich wollte mir jetzt eine Tabelle erstellen in der ich jeden Fonds, jedes Jahr, jede Vorabpauschale eintrage, um später eine Kontrolle über bei Verkauf verrechnete und final gezahlte Steuern zu haben.

Meint ihr das macht Sinn ?

Man hat so viel Vertrauen in die abrechnenen Banken. Aber jetzt aktuell nach steuerlichen Abrechnungschaos bei der Targobank sind mir erhebliche Zweifel gekommen ob die immer korrekt berechnen.

Bin auch bei der Targobank und zufrieden. Ich habe bei denen ein bestkonto inkl. Depot. Eigentlich vertraue ich denen. Was meinst Du mit "Abrechnungschaos"?

Ich hatte in 2018 und Mitte 2019 Verschmelzungen von Fonds. (Steuerlicher Verkauf) . Die steuerlichen Abrechnungen dieser Umwandlungen waren wohl zu viel für diese Chaosbank. Abrechnung, Einrechnung von Freistellung, Berichtigung, Storno der Berichtigung, neue Abrechnung, Verrechnung des Freibetrages über andere Abrechnungen hinweg, erneute Berichtigungen, erneute Stornos, erneute Verrechnung des Freibetrags über diverse Abrechnungen quer, Steuerzahlungsverrechnung und die auch nochmal korrigiert. Am Ende konnte ich auch nach stundenlanger Kontrolle nicht mehr nachvollziehen ob die mich verarscht haben. Jetzt in 2020 nochmals Steuernachforderung dieser steuerlichen Abrechnungen.

Das ist Inkompetenz auf höchstem Niveau. Keine andere meiner Anlagebanken hatte diese Probleme.

Das hört sich nicht gut an. Wahrscheinlich wieder Mal nicht fähige Mitarbeiter am werkeln. Habe das in den Filialen schon mitbekommen. Viele sehr junge Mitarbeiter mit wenig Plan. Bei mir läuft es bis jetzt noch gut, wahrscheinlich weil ich ein "einfaches" Depot habe.