Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Doktorarbeit zum Thema Frugalismus

Liebe Community,

ich heiße Serkan Topal und bin wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen. Derzeit schreibe ich meine Doktorarbeit zum Thema (finanzielle) Unabhängigkeit und dabei im engeren Sinne zum Thema Frugalismus. Für die Arbeit möchte ich sehr gerne direkt mit euch sprechen, um nicht nur rein theoretische Überlegungen zu formulieren, sondern auch persönliche Eindrücke zu dieser sehr speziellen, noch so gut wie unerforschten Lebensweise zu gewinnen.

Ich möchte einfach mal direkt auf diesem Wege fragen, ob hier Leute Interesse und Zeit für ein (maximal einstündiges) Interview haben? Um den Aufwand für alle Beteiligten möglichst gering zu halten, würde ich ein Videotelefonat über Zoom vorschlagen, bin aber natürlich auch für andere Tools/Möglichkeiten offen. Selbstverständlich wird alles im Interview Besprochene vertraulich behandelt.

Mit eurer Interviewteilnahme würdet ihr meine Forschungsarbeit sehr unterstützen!

Beste Grüße

Serkan Topal

Serkan Topal (https://www.uni-due.de/iaq/personal/topal.php) Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ)/Institut für Soziologie Forschungsabteilung Arbeitszeit und Arbeitsorganisation Fakultät für Gesellschaftswissenschaften Universität Duisburg-Essen 47057 Duisburg Forsthausweg 2 E-Mail: serkan.topal@uni-due.de

Moin Serkan,

gerne unterstütze ich deine Dissertation mit einem Interview. Ich melde mich die Tage per Mail.

VG

Max

PN an maxause@gmx.de

Gestern hatten wir unser Interview. Das war wirklich sehr angenehm und locker. Noch braucht Serkan min. 10 weitere Gesprächspartner. Wäre wirklich super wenn noch mehr Leute aus unseren Reihen ihn für sein Projekt mit einem Interview unterstützen würden 🙂👍 Das können gerne auch "Anfänger" sein oder Leute die in ihrer Auslegung des Frugslismus gar keinen frühen Ruhestand anpeilen....

 

Also haut in die Tasten 😃🤓

PN an maxause@gmx.de

Ich könnte auch mitmachen, wird zwar ähnlich vom Ansatz her (sehr Immo lastig), aber auch bissle Bitcoin und Co. dabei. Bin nur die Woche im Stress, könnte frühestens nächste Woche mal.

wir haben eigentlich gar nicht so viel über die Immobilien gesprochen. Interessant ist für ihn wohl auch eher der Weg und wie man ihn beschritten hat, wie das Mindset ist und wie man den Frugalismus, Minimalismus oder das angeknüpfte Unternehmertum lebt und erlebt. Das ist ja sehr individuell.

Letztlich erzählt ihr eure persönliche Story, euren Weg und was ihr damit erreichen wollt....

PN an maxause@gmx.de

Genau wie @max-aus-e es beschreibt, mir geht es gar nicht so sehr um den konkreten Ansatz, sondern viel eher um die Motivation und den persönlichen Weg.

@rente2027 großen Dank für dein Interesse! Schreib mir gerne hier oder direkt an meine Mailadresse, wann es dir am besten passt.

Gruß

Serkan

 

 

 

Serkan Topal (https://www.uni-due.de/iaq/personal/topal.php) Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ)/Institut für Soziologie Forschungsabteilung Arbeitszeit und Arbeitsorganisation Fakultät für Gesellschaftswissenschaften Universität Duisburg-Essen 47057 Duisburg Forsthausweg 2 E-Mail: serkan.topal@uni-due.de

Hallo Serkan, bin auch nicht primär am allzu frühen Ruhestand interessiert, aber melde mich am WE mal per Mail, vielleicht kannst du mit dem Fall ja trotzdem was anfangen.

@thewanderer danke auch für dein Interesse - ich kann definitiv viel mit deinem Fall anfangen! Melde dich sehr gerne.

Gruß

Serkan

Serkan Topal (https://www.uni-due.de/iaq/personal/topal.php) Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ)/Institut für Soziologie Forschungsabteilung Arbeitszeit und Arbeitsorganisation Fakultät für Gesellschaftswissenschaften Universität Duisburg-Essen 47057 Duisburg Forsthausweg 2 E-Mail: serkan.topal@uni-due.de

Hallo @serkan-topal wenn es Dir weiterhilft stehe ich ebenfalls für ein Interview zur Verfügung. Dem wissenschaftlichen Nachwuchs helfe ich immer gerne.

Allerdings erst so ab dem 20.03. da ich gerade in Fernost weile.

Zitat von konsument am 1. März 2024, 11:22 Uhr

Hallo @serkan-topal wenn es Dir weiterhilft, stehe ich ebenfalls für ein Interview zur Verfügung. Dem wissenschaftlichen Nachwuchs helfe ich immer gerne.

Allerdings erst so ab dem 20.03. da ich gerade in Fernost weile.

Stören die 6 Stunden Zeitdifferenz? Das Interview geht doch per Zoom, bei stabiler Internetverbindung sollte der aktuelle Aufenthaltsort der Beteiligten wohl keine Rolle spielen.

Hallo @konsument! Das würde mir sehr weiterhelfen - danke für Dein Interesse. Melde Dich gerne hier oder direkt per Mail an mich, wenn es Dir passt. Ich bin flexibel und kann auch Ende März mit Dir das Interview führen, wenn das für Dich einfacher ist.

Gruß

Serkan

Serkan Topal (https://www.uni-due.de/iaq/personal/topal.php) Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ)/Institut für Soziologie Forschungsabteilung Arbeitszeit und Arbeitsorganisation Fakultät für Gesellschaftswissenschaften Universität Duisburg-Essen 47057 Duisburg Forsthausweg 2 E-Mail: serkan.topal@uni-due.de

Hallo Serkan,

das mache ich, ich melde mich dann per E-Mail. Ich sitze lieber zuhause vorm großen Rechner anstelle vor meinem mickrigen iPhone. Übrigens bin ich nebenberuflich Hochschuldozent, daher unterstütze ich gerne 🙋‍♂️

Bis dahin.

Beste Grüße

Danke @serkan-topal für das nette Interview gestern! Hat Spaß gemacht und bringt einen dazu, die eigene Einstellung und Pläne gleich auch mal zu reflektieren.

Macht ruhig mit, es werden Stand gestern weiter Interviewpartner gesucht!