Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Smavesto - wer hat Erfshrungen?

Moin,

beibmjr ging es die letzten 14 Tage auch 5% runter. Wird schon wieder 😉

Die Anlage ist bei jedem ganz individuell, kein Portfolio ist gleich bzw. gibts da tausende Kombinationen.

Ich habe die höchste Risikostufe eingestellt und nichts ausgeschlossen, wobei sich "risikobewusst" und "spemulativ" eigentlich nur im maximalen Drawdown unterscheiden.

VG

frugi

Private Nachrichten möglich unter frugi85@gmx.de

Danke, dass ist wirklich Interessante Info über aktuelle Performance!

Weil keine aktuelle Info auf den website war, smavesto diese Woche noch gefragt nach aktuelle an/Verkaufspreisen von Portfolio spekulativ. Um mehr Transparenz gefragt und auch um Einblicke im aktuelle Performance zu kriegen.

Antwort: klappt alles nicht und bitte haben sie Verständnis fuer unsere traege Dienstleistungen.....

wat?!?

Wie auch immer. Die Kiste steht aktuell das erste Mal mit knapp einem Prozent im Minus. Hat nun wieder von welt etfs und sp500 gewrchselt und Geldmatkt ETF und ETC um, wohl um weiteren Abwärtstrend zu stützen und zu "beobachten" wie es so weiter geht. Es bleibt also spannend.

Private Nachrichten möglich unter frugi85@gmx.de

Und Frugi wie steht die Kiste momentan?

Moin,

Die Kiste steht bei -2% und ist derzeit mit vollem Bezrag investiert. 25% ETC und 75% Geldmarkt ETF. Beim ETC setzt sie aktuell auf den WisomTree ernergy.

 

Private Nachrichten möglich unter frugi85@gmx.de

Mal wieder ein kleines Update:

smavesto "investiert" derzeit noch immer in ETC und nordamerikanische Renten ETF. Gesamtperformance jetzt bei Minus 2% in nun ziemlich genau einem Jahr. Das ganze ist bzw. war über den Anlagezeitraum trotz stark gefallenen Märkten zwar kaum volatil und hat sich stabil gehalten, Kurssprünge von fast 10% wie in den letzten Tagen im S+P, Dax etc. erfolgt, kann hier aber dann natürlich nicht mitgenommen werden. Da ich mir das schon eine Weile mit ansehe, habe ich schon vor einem Monat den Sparplan bei nunmehr insgesamt gut 30K an Einzahlungen gestoppt vor 14 Tagen 5.000€ abgeholt und in Einzeltitel investiert.

Insgesamt hatte ich mir da beim höchsten Risikolevel "Spekulativ" etwas mehr "Risikoaffinität" gewünscht. Wahrscheinlich weiß der Computer aber derzeit auch nicht so recht, wie er mit der Situation umgehen soll. Ich schau mal, wie das die nächsten zwei, drei Monate am Aktienmarkt so läuft - wenn das ggf. nochmal wieder etwas runter geht, werde ich wohl nochmal 5K in Einzeltitel umschichten...

VG

Private Nachrichten möglich unter frugi85@gmx.de

Ging mir Mitte November auch so, aber kurz bevor ich so weit war, Geld rauszunehmen, wurde plötzlich zur Monatsmitte in EuroStoxx und MSCI World umgeschichtet, so dass nun endlich die anziehenden Aktienkurse ankommen. 🙂 Ich rätsle nur, warum dieser volatile Energie-ETC immer noch im Depot ist…

Seit num zwei Tagen ist das auch bei mir so. Den Wisom Energy habe ich immer wieder im Depot, geht die Software wohl irgendwie steil drauf 😀

Private Nachrichten möglich unter frugi85@gmx.de

Aktueller Stand: -9% 🙁

schade schade. Mit dem volatilen Markt kann die KI im Moment vielleicht nicht so ruchtig klar kommen. Ist genau von ETC wieder zu ETFs kurz bevors wieder bergab ging.

Faurerweise sollte man aber dazu sagen, dass auch meine eigene ETF sammlung knapp 8% im Minus steht...

Sind aber "nur" 25k drin derzeit. Wird auch im Moment nicht weiter bespart und stattdessen in Einzeltitel unvestiert. Das erscheint mir derzeit logischer.

Private Nachrichten möglich unter frugi85@gmx.de

seit Kauf oder seit Anfang des Jahres? Das wär etwa auf dem Niveau von Weltetfs und wahrscheinlich deutlich besser als der durchschnittliche Anleger (hab zuletzt was von Durchschnittlich >30% minus bei Privatinvestoren in den USA gehört (quelle Finanzmarktwelt)). Ich persönlich kaufe mich sparplanmässig jetzt in einen Nasdaq 100 ETF ein, d.h. es darf da auch ruhig noch weiter runter gehen, vielleicht bis auf das Vorcoronaniveau.

Moin,

Das bezieht sich auf die Gesamtperformance seit Anlsgebeginn Ende Oktober letzten Jahres, seit also nunmehr 14 Monaten, wobei ich regelmäßig weiterbespart habe. Mein World ETF hat im Endeffekt mit heutigem Stsnd ähnlich abgeschnitten, war dabei aber deutlich volatiler. Da ich derzeit bei einigen Anderen ETF ujd Einzelaktien gute Einstiege sehe, habe ich den Sparplan bei Smavesto vorerst gestoppt, werde aber wohl auf kleiner Flamme weitersparen wenn der Markt wieder ruhiger wird...

Private Nachrichten möglich unter frugi85@gmx.de

Mal wieder ein kleines Update. Seit Jahresanfang hat sich fast nichts getan - steht immer noch knapp 8% im Minus.

Vor drei Tagen hat die KI zu 100% auf Anleihen ETF umgestellt. Da passiert natürlich quasi nichts mehr. Wen es interessiert: WKN A2PW6Q

Ich zahle schon seit Monaten nichts mehr ein. Wenn sich das ganze wieder erholt, mache ich das Depot dicht. Für Leute die überhaupt gar nicht wissen was abgeht mag das ja eine ganz nette Idee sein. Mich persönlich nervt, was die KI da macht und ich nehme das lieber wieder selbst in die Hand. Was es soll, da jetzt in Anleihen ETF rumzupimmeln ist mir unklar.

 

Private Nachrichten möglich unter frugi85@gmx.de