Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Silberstreifs Brainstorming (f.k.a. physische Edelmetalle)

Zitat von Silberberstreif am 3. Oktober 2022, 4:26 Uhr

EU kauft weiter russisches Öl:

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/700105/Europa-kauft-massiv-Rohoel-aus-Russland

Industriemetalle:

https://www.puls24.at/news/wirtschaft/eu-und-usa-importieren-mehr-industriemetalle-aus-russland/274852

"Die Ölexporte aus Russland nach Nordeuropa stiegen den Bloomberg-Berechnungen zufolge in der ersten Woche dieses Monats besonders deutlich an, was den indischen Erdölminister Hardeep Singh Puri auf den Plan rief, der diese Woche gegenüber CNBC sagte: "Ich habe gesagt, dass die Europäer an einem Nachmittag mehr kaufen als ich in einem Quartal. "

nachdem Indien ja für Importe aus Russland kritisiert wurde

Öl und Gas wurden ja nicht explizit sanktioniert oder? Oder war es nur Gas?

Die Kaufpreise für physisches Silber sind heute um etwa 20% gestiegen, 12% durch die Änderung der Steuer und 8% durch den Kursanstieg, krass, da Silber der mit Abstand grösste Anteil an meinem "Vermögen" ausmacht, tut das natürlich mal gut.

Interessant. Hab gerade versucht genaue Infos zur Änderung der Differenzbesteuerung zu finden, aber alle scheinen erstmal nur überrascht. Pro Aurum verkauft nur noch Regelversteuert. Auragentum noch Differenzbesteuert, aber dafür mit noch höherm Aufschlag. Der Spread ist derzeit echt eine Frechheit:

https://auragentum.de/1-unze-silbermuenze-maple-leaf?c=72

das zieht sich durch alle Edelmetallshops, der spread kommt ja nicht von ungefähr, es muss also einen Grund dafür geben, d.h. die Beschaffungskosten werden im Moment wohl auch sehr hoch sein, sonst würde sich bestimmt jemand finden, der die Münzen günstiger anbietet, also die günstigsten mapleleaf werden derzeit mit 50% Aufschlag zum offiziellen Silberpreis gehandelt, Heubach haben eigentlich immer eher realistische Preise aber selbst da liegt der Preis 60% über dem Papier-Silberpreis, die letzten Tage noch bei 25,03, heute bei 33,72

Musk und Melnyk zoffen sich auf Twitter:

Melnyk: "Verpiss dich ist meine sehr diplomatische Antwort an dich"

https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100061090/ukraine-krieg-elon-musk-und-andrij-melnyk-zoffen-sich-auf-twitter.html

(eigentlich fand ich den Vorschlag von Musk zu einem Frieden in der Ukraine gar nicht so schlecht, oder haben die Ukrainer Angst dass es bei einer wirklich freien Wahl (unter Aufsicht der UNO) im Donbas und der Krim doch zu einem prorussischen Ergebnis kommt, traditionell wohnen dort (soweit ich weiss) ja eher russischstämmige, bzw Menschen die russisch sprechen)

Mein Nachbar kommt von der Gegend und hat bzw. Hatte dort Familie. Es herrscht in der Gegend schon länger eine Militär geführte Unterdrückung der dort lebenden. Laut dem Nachbarn wären sehr viele dort froh zu Russland zu gehören. Angeblich ist von den Leuten dort auch der Wunsch gekommen sich ab zu spalten. Was da jetzt wirklich dran ist und was übertrieben ist wird für uns nicht mehr nach voll ziehbar sein. Ich würde aber sagen ein absolut neutrales abstimmen komplett ohne Einflussnahme würde eher zu Ungunsten der Ukraine ausgehen wenn man meinen dort ehemals ansässigen Nachbarn trauen kann.

Und wenn jetzt die Montags-Ostdeutschen lieber zu Putin gehören wollen als zu Scholze Olaf dann ist das ihr gutes Recht und per Abstimmung umzusetzen?
Was ein Gequatsche...

Ok, da macht jemand konktete Vorschläge wie man das ganze unter Unobeteiligung beenden könnte und selbst das ist dann Geschwurbel? Möchtest Du lieber Atomkrieg oder viele weitere Tote? Das Gequatsche und Stereotype kommt in diesem Fall von Dir😉

Zitat von blindesHuhn am 4. Oktober 2022, 5:43 Uhr

Mein Nachbar kommt von der Gegend und hat bzw. Hatte dort Familie. Es herrscht in der Gegend schon länger eine Militär geführte Unterdrückung der dort lebenden. Laut dem Nachbarn wären sehr viele dort froh zu Russland zu gehören. Angeblich ist von den Leuten dort auch der Wunsch gekommen sich ab zu spalten. Was da jetzt wirklich dran ist und was übertrieben ist wird für uns nicht mehr nach voll ziehbar sein. Ich würde aber sagen ein absolut neutrales abstimmen komplett ohne Einflussnahme würde eher zu Ungunsten der Ukraine ausgehen wenn man meinen dort ehemals ansässigen Nachbarn trauen kann.

Das ist doch Unsinn. Vielleicht mag es einzelne dort geben, die so denken. Das ist aber meiner Einschätzung nach die Minderheit. Was glaubst du, warum eigentlich alle in den Westen fliehen und niemand nach Russland?

Wenn es nach den Schwurblern der Montagsdemo gegangen wär, hätten wir gar keinen Ukrainekrieg und corona wär seit omikron zu den Akten gelegt. Wir hätten jetzt Gas über die böse NS2 (anstatt Notfallenergie  über Fracking und Kohlekraftwerke) und genügend Zeit für die Energiewende, ausserdem mehrere hundert Mrd Euro Neuverschuldung gespart. Aber das sind ja alles Idiot:innen.

Sorry, silberstreif, aber was Corona mit der Bombardierung der Zivilbevölkerung in der Ukraine zu tun hat, erschliesst sich mir nicht. Irgendwann und irgendwo bist du in deiner Gedankenwelt falsch abgebogen.

Muslime Frugi hat auf die Montagsdemos Bezug genommen und sich darüber lächerlich gemacht, darauf habe ich mich wiederum bezogen und die sind nunmal vorallem auch durch corona entstanden aber richten sich auch auf die Ukraine und Energiepolitik.

Mal nach längere Zeit wieder beim Brainstorming hier und lese: "Wenn es nach den Schwurblern der Montagsdemo gegangen wär, hätten wir gar keinen Ukrainekrieg ...." Ja da habe ich natürlich wieder was zum Nachdenken wie denn dieser direkte Draht zu Putin wohl aussieht. Übrigens,  wenn "man" auf mich gehört hätte auch nicht, aber ich habe den Draht halt nicht. Sowie grundsätzlich: Putin und seine Schergen befehligen die Militärs und das sind hardcore Verbrecher und Menschenhasser. Keine Ahnung wie man das übersehen kann.

Weiter oben lese ich... Zeit gewonnen für Energiewende! Wieso das? Es gab doch hier auch schon mal Texte zu Klimanwandel gibts gar nicht wegen der Sonnenaktivität. Also echt jetzt, Brainstormer Silberstreif: Strukturiertes Problemmanagement sieht anders aus.

Zitat von Silberberstreif am 4. Oktober 2022, 9:35 Uhr

Wenn es nach den Schwurblern der Montagsdemo gegangen wär, hätten wir gar keinen Ukrainekrieg

achso ja stimmt dann hätte Putin seine Soldaten bestimmt zurückgepfiffen, wie ärgerlich dass wir da nicht drauf gekommen sind

Klimawandel gibt es garnicht, aha, hab ich das gesagt oder legst du mir das gerade in den Mund um mich als Blödmann hinzustellen? Wenn dann vielleicht dass co2 nicht die einzige Ursache ist, bzw das es ja auch noch andere Ursachen haben kann z.b. die Sonnenaktivität. Selbst im Koalitionsvertrag steht noch das Gas als Übergangstechnologie dienen soll und Gaskraftwerke gebaut, also das war Position der Grünen. Bzgl Ukrainekrieg, hätte man seitens des westens und der nato nicht so eine aggressive politik auch in bezug auf north stream 2 gefahren wär es meiner Meinung nach nicht dazu gekommen, war der usa ja schon lange ein dorn im auge, jetzt haben sie halt erreicht was sie wollten und wir sind u.a. abhängig von ihrem frackinggas, müssen um unsere Industrie bangen die nach Übersee abwandert usw.

Und ja ich kann durchaus auch mal falsch liegen, ich schreibe hier halt Dinge die mir gerade durch den Kopf gehen, im Nachhinein muss ich aber sagen dass ich Monate später sehr oft recht hatte, z.b. Inflation durch Geldmengenausweitung, NS2 soll verhindert werden, Omikron als Gamechanger....

Zitat von exit-tbd am 23. September 2022, 17:35 Uhr
Zitat von Silberberstreif am 23. September 2022, 0:18 Uhr

 

ist Dir ein engl. Autor namens George Orwell bekannt?

von dem hatten wir - ich glaube 1984 in der 8. Klasse - was als Schullektüre

eine bekannte Textstelle hieraus:

"War is peace; Freedom is slavery; Ignorance is strength"

Was ganz interessant ist, der Chefredakteur von Börse online hat  im Vorwort der aktuellen Ausgabe genau das aufgegriffen (in Bezug auf "Sondervermögen" und Orwell) oder den gleichen Gedanken gehabt, vielleicht liest der hier mit?

Linnemann will die CDU erneuern, u.a. mit einem "verpflichtenden Gesellschaftsjahr"

https://www.handelsblatt.com/dpa/linnemann-will-cdu-wieder-eine-erkennungsmelodie-geben/28741950.html

 

Der grösste Fehler war meiner Meinung nach Merz als Parteivorsitzenden zu wählen anstatt sich von Grund zu  erneuern mit jüngeren oder neuen Köpfen, solange das so bleibt, wird das nix mit der CDU, die könnten aktuell genau so gut in der Regierung sein, die Politik scheint mir die gleiche zu sein, so wirft man halt der AFD die kritischen Themen hin und macht diese stärker, es fehlt einfach eine konservative Partei im Bundestag,  die es früher mal gab, man hat halt nur die linksgrünen inkl. CDU und FDP (selbst Söder hat im Wahlkampf versucht Grüner als die Grünen zu sein) und die AFD.

Mutmachlied

Sportfreunde Stiller - Ich scheiss auf schlechte Zeiten

https://www.youtube.com/watch?v=_MCLHOfnE8k

Zitat von Silberberstreif am 4. Oktober 2022, 9:35 Uhr

Wenn es nach den Schwurblern der Montagsdemo gegangen wär, hätten wir gar keinen Ukrainekrieg ... Wir hätten jetzt Gas über die böse NS2 ...

2 Denkfehler:

D hatte da nix mitzureden - UA/Selensky  und RU/Putin kloppen sich egal wie D bzw. irgendwelche Spaziergänger dazu stehen!

Und ob NS2 leckgesprengt würde oder nicht: da wäre D auch nicht gefragt worden!