Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Silberstreifs Brainstorming (f.k.a. physische Edelmetalle)

Mein Vater meinte ja auch, dass er 2 Jahre nach der Impfung sterben wird. Ein gutes halbes Jahr hat er noch...

Zitat von Daniel II am 1. August 2022, 6:56 Uhr

Was soll das Geschwurbel?

was heisst Geschwurbel, ich habe correctiv zitiert, angefügt, die stehen ja wohl nicht im Verdacht zu "Schwurbeln", ich möchte einfach nur die Entwicklung im Auge behalten, offensichtlich ist die Anzahl der Geburten stark zurückgegangen, correctiv meint, die sei auch schon gesunken bevor der Grossteil der Menschen mit Kinderplanung geimpft wurde, deshalb möchte ich die Entwicklung im Auge behalten, vor einem Jahr wurden ja auch fast ausschliesslich die Ungeimpften für die Verbreitung von Corona verantwortlich gemacht, ist das heute noch haltbar? (was musste ich da für Kämpfe austragen, als ich das kritisch gesehen habe) , die Impfpflicht wurde z.b. auch nicht umgesetzt in Pflegeinrichtung und in Österreich wieder gestrichen, weil sich die als bullshit rausgestellt hat, darf man nur nicht sagen weil ja Geschwurbel usw, bei mir auf der Arbeit hatten mittlerweile 95-97% der Mitarbeiter und Bewohner corona, bestimmt nur wegen den 2 Ungeimpften....

Die USA töten Al-Kaida Chef und zündeln in Sachen Taiwan.

Hat man derzeit nicht schon genug Probleme? Oder was steckt da für eine Strategie dahinter?

(im Geschichtsunterricht damals (Geschichte LK) hieß es, Kriege wurden oft angefangen um von der Innenpolitik abzulenken, möchte man damit Bidens miserablen Umfragewerte peppeln?)

Und warum wurde der Saudische Prinz beim letzten Besuch bei Macron wegen dem Mord an Kashoggi nicht verhaltet, bzw warum stattet Biden dem sogar einen Besuch ab?

https://www.rnd.de/politik/saudischer-prinz-in-frankreich-bin-salman-trifft-macron-in-paris-7RIXDGKDCWZGEN6RSVANVAQNJE.html

 

....und jetzt die wichtigste Frage, Verona Pooth mit neuer Frisur, was hat sie sich dabei nur gedacht?

https://www.watson.ch/international/leben/972640427-verona-pooth-mit-braids-fans-sind-geteilter-meinung

Batteriespeicherproduktionskapazitäten in Europa könnten sich bis zum Jahr 2030 verzehnfachen

https://www.iwr.de/news/fraunhofer-isi-erwartet-bis-2030-verzehnfachung-der-produktionskapazitaeten-fuer-batteriezellen-in-europa-news37995

ich finds irgendwie geil, je mehr Speicher, desto weniger Scheichs und Putins, je weniger Öl, desto weniger Kriege...

was tut die USA um in der Ukraine Frieden zu schaffen? Nichts, im Gegenteil sie liefern weiter Waffen (Drohnen ...)

was tut Russland um in der Ukraine Frieden zu Schaffen? Nichts

was tut China um in der Ukraine Frieden zu schaffen? Nichts

was tut Deutschland um in der Ukraine Frieden zu Schaffen? Nichts, sie tun nur das was die Amerikaner wollen, liefern Panzer, rüsten auf usw...

was macht die Uno um in der Ukraine Frieden zu schaffen? Nichts

Was tun die Medien um in der Ukraine Frieden zu schaffen? Nichts, außer Propaganda, die das ganze noch befeuert

Was machen die Kirchen um in der Ukraine Frieden zu schaffen?

Was ist mit den Millionen Frauen und Kindern die auf der Flucht im Ausland sind?  Möchte Selensky nicht dass sie irgendwann wieder nach Hause kommen?

Wo ist der Dialog, wo ist die Friedensmission, wo ist überhaupt ein Wille das ganze zu beenden?

 

Offensichtlich hat niemand Interesse an Frieden, außer die normalen Menschen vielleicht, für was kämpft man da eigentlich, für irgendwelche Geostrategen, die Öl und Waffenlobby? Warum schmeißen die Soldaten nicht einfach die Waffen weg?

Soldaten werfen Waffen nicht weg wegen Diensttreue, aber unabhängig davon gebe ich dir in vielen Punkten Recht .

Viele meinen es geht um das vertuschen von Innenpolitik, um deren Versagen...

Energie Politik in D ist total überstürzt und nicht nachhaltig. Wir schicken Geld in die ganze Welt aber unsere ärmeren Mitbürger werden frieren. Bei uns lohnt sich Leistung nicht mehr. Kenne Gründungen und die jüngeren streben nach nichts außer nach Freizeit und feiern...

Links, grüne und SPD sind gut und wichtig für etwas Ausgleich in das soziale aber momentan zerstört es unsere Gesellschaft. Wenn keiner mehr arbeitet und Leistung bringt bricht das Umverteilung zusammen. Bei den Grünen hat noch keiner gearbeitet.. teilweise nicht Mal fertig studiert...

Wenn D dein Industrie Konzern wäre würde der ganze Kopf schon ausgetauscht worden sein . So viele Milliarden verschwendet ohne mit der Wimper zu zucken.. es ist leider sehr traurig..... Die Medien haben auch keine Eier in der Hose für richtige fundierte Recherche... Nur Cody Paste

Zitat von Silberberstreif am 20. August 2022, 3:21 Uhr

was tut die USA um in der Ukraine Frieden zu schaffen? Nichts, im Gegenteil sie liefern weiter Waffen (Drohnen ...)

was tut Russland um in der Ukraine Frieden zu Schaffen? Nichts

was tut China um in der Ukraine Frieden zu schaffen? Nichts

was tut Deutschland um in der Ukraine Frieden zu Schaffen? Nichts, sie tun nur das was die Amerikaner wollen, liefern Panzer, rüsten auf usw...

was macht die Uno um in der Ukraine Frieden zu schaffen? Nichts

Was tun die Medien um in der Ukraine Frieden zu schaffen? Nichts, außer Propaganda, die das ganze noch befeuert

Was machen die Kirchen um in der Ukraine Frieden zu schaffen?

Was ist mit den Millionen Frauen und Kindern die auf der Flucht im Ausland sind?  Möchte Selensky nicht dass sie irgendwann wieder nach Hause kommen?

Wo ist der Dialog, wo ist die Friedensmission, wo ist überhaupt ein Wille das ganze zu beenden?

 

Offensichtlich hat niemand Interesse an Frieden, außer die normalen Menschen vielleicht, für was kämpft man da eigentlich, für irgendwelche Geostrategen, die Öl und Waffenlobby? Warum schmeißen die Soldaten nicht einfach die Waffen weg?

 

Was genau soll man denn deiner Meinung nach konkret machen für Frieden? Frieden wird es höchstwahrscheinlich erst geben, wenn der Russe besiegt und vertrieben ist. JEDER hat Interesser am Frieden ausser dem Russen. Und um den zu besiegen braucht man halt die Waffen. Was würdest du denn vorschlagen?

mittelfristig: die Nato abschaffen

kurzfristig: Waffenstillstand, runde Tische, Friedensgespräche

außer Macron (vielleicht) sehe ich derzeit niemanden, der überhaupt versucht etwas in der Richtung zu bewegen

vermutlich ist es erst dann zuende, wenn man sich den Krieg nicht mehr leisten kann, und zu glauben das Russland durch die Sanktionen (die übrigens nur rund 40 Länder der Welt mittragen bzw. schriftlich unterzeichnet haben, (warum wohl, die halbe Welt ist nicht gut auf die USA zu sprechen aufgrund deren Verhalten in der Vergangenheit)) eher am Ende ist wie Europa, ist glaube ich ein Trugschluss

wobei ich zuletzt zu Beginn der Obamapräsidentschafft noch an sowas wie Weltfrieden geglaubt habe, das war aber ein Illusion, die Demokraten scheinen da noch kriegsgeiler zu sein als die anderen, besonders Biden hat sich da in der Vergangenheit auch besonders hervorgetan, und die Friedenspartei der Grünen mittlerweile  hierzulande scheinen gefühlt direkt dem Pendagon unterstellt zu sein (Hofreiter :"Waffen, Waffen, wir brauchen Waffen..." usw.)

Wenn du denkst, dass die Sanktionen nicht wirken, bist du leider auf russische Propaganda reingefallen

https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=4167193

Genau das Gegenteil ist nämlich der Fall, sie wirken der gut. Dass der Russe das nicht zugibt, ist doch klar. Und ja die werden "nur" von 40 Ländern mitgetragen, aber alle die es nicht mittragen sind bis auf China und Indien wirtschaftlich irrelevant.

 

 

Waffenstillstand wäre auch dumm, weil der Russe sich dann neu ausrüstet und wieder angreift. Nato abschaffen wäre auch dumm weil der Russe dann das Baltikum angreift und vermutlich noch mehr Länder. Toller Frieden.

Und Friedensverhandlungen gab es, wer ist der einzige der keinen Frieden will? Richtig, der Russe. Was können USA, Europa und sonst wer dafür, dass die Ukraine angegriffen  wird? Absolut nichts. Man kann nichts machen ausser helfen. Das dann "keinen Frieden wollen" zu nennen ist ziemlich frech.

Stell dir vor, jemand geht in dein Haus, verprügelt dich, will die Hälfte von deinem Haus geschenkt haben und sich mir Gewalt nehmen, und wenn jemand dir Hilft sagt ein anderer "aber die wollen ja gar keinen Frieden!!!".

Zitat von Silberberstreif am 21. August 2022, 1:59 Uhr

(Hofreiter :"Waffen, Waffen, wir brauchen Waffen..." usw.)

Ja, zur VERTEIDIGUNG. Ist das wirklich so schwer zu verstehen? Hat die Ukraine kein Recht darauf sich zu verteidigen? Wenn Russland nicht angreifen würde, würde auch niemand nach Waffen rufen.

Der erste Schritt für Weltfrieden wäre, Putin umzubringen

Ich verstehe es auch nicht - Europa hat der Ukraine so viele Waffen geliefert und nun ist da trotzdem alles kaput, kaum zu glauben :-/

Und du denkst wenn man keine Waffen geliefert hätte, wäre nicht alles kaputt? Das ist schon sehr naiv

Nun haben wir ja kräftig geliefert - und, was hats gebracht, Krieg vorbei? Oder sollen wir stets weiter  nachliefern damit es zum jahrelangen Belagerungskrieg ausufert?

Bin da wirklich ich der Naive? Haben Waffen auf dieser Erde jemals Frieden gebracht? die Isralis und Paestinenser schießen sich seit 40 Jahren über den Haufen. Ist uns aber egal, is weit genug weg.

Na mal sehen wann da das AKW hoch geht. 😉

 

Ganz zu Beginn des Krieges stand noch die Vermutung im Raum "nach ganz wenigen Tagen ist alles vorbei". Hätte sich das bewahrheitet, wäre jetzt fast nichts kaputt, fast alle wären noch am Leben. Auch nicht so schlecht, oder?

Vielleicht kennt ihr diesen Spruch: Krieg fängt mit dem Verteidigen an.

Natürlich hat jeder das recht, wenn er angegriffen wird, sich zu verteiden und auch das recht nach Unterstützung zu rufen.

Da diese Unterstützung nur begrenzt ist, nur begrenzt sein kann, wirkt sie Kriegsverlängernd, kann aber doch keinesfalls die Russen komplett zurückdrängen.

Kriegsmüdigkeit ist auf allen Seiten zu erkennen. Das ist gut, denn Krieg ist scheiße! Ich versteh ja PanameraFlows Argumentation, sie ist schlüssig und ganz auf unserer Regierungslinie. Doch wir werden nicht umhin kommen, auch andere Sichtweisen mit einzubinden, wenn wieder Friede herrschen soll.

Was in der jüngeren Geschichte genau falsch gelaufen ist, ist doch die große Frage. Noch um die Jahrtausendwende sah die Lage so gut aus. Russland war uns damals sehr nahe. Die Rede Putins im Bundestag zeigt das schön:

https://www.youtube.com/watch?v=F0_0WqUuh9E

 

Zitat von PanameraFlow am 21. August 2022, 9:46 Uhr

Und du denkst wenn man keine Waffen geliefert hätte, wäre nicht alles kaputt? Das ist schon sehr naiv

Ohne die Waffenlieferungen (oder mit klarer Ansage an Selenski, dass man ihm nur x Wochen hilft) wäre UA gezwungen gewesen, mit RU einen (wohl sehr nachteiligen) "Frieden" zu schließen BEVOR so viel kaputtgeschossen wurde

Naiv ist es, mit halbherziger Unterstützung die RU nicht wehtut Öl ins Feuer zu gießen OHNE dass UA damit RU effektiv zurück werfen kann!

Zitat von exit-tbd am 21. August 2022, 15:04 Uhr
Zitat von PanameraFlow am 21. August 2022, 9:46 Uhr

Und du denkst wenn man keine Waffen geliefert hätte, wäre nicht alles kaputt? Das ist schon sehr naiv

Ohne die Waffenlieferungen (oder mit klarer Ansage an Selenski, dass man ihm nur x Wochen hilft) wäre UA gezwungen gewesen, mit RU einen (wohl sehr nachteiligen) "Frieden" zu schließen BEVOR so viel kaputtgeschossen wurde

 

 

 

Jain. Versteht mich nicht falsch, die Ukraine einfach aufzugeben und zu sagen "Joa ihr habt jetzt halt Pech gehabt, ihr gehört jetzt den Russen" wäre vielleicht kurzfristig die bessere und weniger zerstörerische Lösung gewesen, aber ihr müsst langfristig denken. Dann ist die Ukraine wieder Russisch und Putin denkt sich "ah das hat ja jetzt gut funktioniert", und dann macht er beim Baltikum weiter. Und dann? Gucken wir dann wieder einfach zu und lassen ihn dass erobern? Wann schreiten wir ein? Wenn er dann Polen und Ungarn angreift? Wo ist die Grenze. Das Problem ist, dass das auf Dauer nicht aufhören wird, wenn man dem Feind sich nicht entgegen stellt.

Zitat von Frugi85 am 21. August 2022, 10:16 Uhr

 

Bin da wirklich ich der Naive?

 

Ja. Du bist der Naive, wenn du denkst, dass Putin sich mit der Ukraine zufrieden geben wird, und nicht noch mehr Länder erobern will.

aber das alles wird natürlich nicht passieren wenn Deutschland 20 panzer,,drei Luftgewehre Und 4000 Helme entsendet, dann ist Europa gerettet. Wenn wir es doch so ernst meinen, warum,senden wir dann nur Waffen und tun uns nicht einfach zusammen um den Russen zu uberrollen und alles wäre in zwei Tagen erledigt?

Ach stimmt, wir wollen ja keinen Atomkrieg und der russe sitzt doch schon,vorm Knöpfchen. Also macht Deutschland was es am besten kann: solidarisch sabbeln und happchenweise nur das nötigste entsenden damit keiner sagen kann wir hätten nicht mitgemacht und natürlich damit der Russe das Gas nicht ganz zudreht, sondern nur ein wenig 🙂

Ich persönlich hoffe allerdings er tut es komplett.Vielleicht verstehen dann auch die Letzten mal, dass Reaktionen oft auf unangenehme Gegenreaktionen treffen von denen man dann nicht überrascht sein sollte...die lachsn,uns doch aus da im Kremmel :-P:-P:-P Kann ja selbst ich kaum unterdrücken in Summe all der Peinlichkeiten!

Nein - jetzt regen wir uns lieber über die Gasumlage auf. Dabei täte uns so ein Mangel gesellschaftlich mal ganz gut!

 

 

Zitat von Frugi85 am 21. August 2022, 18:16 Uhr

 

Ach stimmt, wir wollen ja keinen Atomkrieg und der russe sitzt doch schon,vorm Knöpfchen. Also macht Deutschland was es am besten kann: solidarisch sabbeln und happchenweise nur das nötigste entsenden damit keiner sagen kann wir hätten nicht mitgemacht und natürlich damit der Russe das Gas nicht ganz zudreht, sondern nur ein wenig 🙂

Ich persönlich hoffe allerdings er tut es komplett.Vielleicht verstehen dann auch die Letzten mal, dass Reaktionen oft auf unangenehme Gegenreaktionen treffen von denen man dann nicht überrascht sein sollte...die lachsn,uns doch aus da im Kremmel :-P:-P:-P Kann ja selbst ich kaum unterdrücken in Summe all der Peinlichkeiten!

Nein - jetzt regen wir uns lieber über die Gasumlage auf. Dabei täte uns so ein Mangel gesellschaftlich mal ganz gut!

 

 

Da stimme ich hingegen 100% zu

Usa, GB und russland haben der ukraine die Grenzen garantiert. Diese hat tausende Atomwaffen abgegeben für diese Zusicherung. Wenn man jetzt sagt, Pech gehabt wird es bald 100 nuklearmächte geben. Denn russland hätte nicht angegriffen wenn die Ukraine auch nur 100 bomben gehabt hätte. Deutschland liefert zuwenig Waffen, aber das es weniger tote gegeben hätte bei einem schnellen Sieg ist auch unklar. Wir hätten von den morden dann nur keine Bilder.