Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Habe ich genug oder zu wenig?

12
Zitat von alteisen am 29. September 2021, 13:25 Uhr
  • Wohne in einer selbstgenutzten, schuldenfreien Immobilie, Wert ca. 1,2 Mio (viel zu groß)
  • Sonstiger Immobilienbesitz (Wert ...) vermietet, ...
  • Darlehensstand der Immobilien aktuell: EUR 520.000,-

bei "viel zu groß":

was würde eine sinnvoll bzw. wunschgerecht dimensionierte Immobilie kosten?

--> wieviel zusätzliche Liquidität könnte Dir eine Verkleinerung einbringen?

--> wäre damit der sonstige Immobilienbestand evtl. schuldenfrei zu stellen, so dass Du die netto verbleibenden Mieteinnahmen komplett verprassen kannst?

Zitat von alteisen am 29. September 2021, 14:43 Uhr

...

Aber was mache ich mit Liquidem Vermögen? Einfach auf dem Girokonto behalten und entnehmen bis zur letzten Fahrt im Kombi, ...

Alles in Aktien, mit der Furcht im Hinterkopf: ein Crash und 30% des sauerverdienten und versteuerten Geldes sind erstmal weg?

ist doch besser wenn 30 % des Buchwerts "erstmal weg" sind (und in der nächsten Hausse wiederkommen) ...

... als wenn nach einem Inflationsschub 50 % der Kaufkraft DAUERHAFT verloren sind!

 

und 1 Mio € in Aktien, die im Mittel 3 % Bruttodividende im Jahr einbringen wären nach Abgeltungssteuer 22.500 € netto ... also annähernd Dein Urlaubs- und Ausflugsbudget
(OHNE dass Du an der Substanz des Vermögens knabbern musst)

 

12