Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Die optimale Welt für alle, ist eine Welt die...

...  (Hier könnte Eure Antwort stehen)

...kostenlose ausreichende Energie von der Sonne, dem Wind, der Wasserkraft für den ganzen Tag allen Menschen kostenlos zur Verfügung stellt. Strompipelines befördern den Strom von den besten Produktionsgegenden zu den Verbrauchern weltweit.

... sich ohne Krieg, Hass, Neid, Gier, Gewalt, Waffen, Hunger, Durst, Steuerverschwendung dreht.

...  (Hier wird Eure Antwort stehen 🙂 )

"Weniger ist mehr."

Ich habe deine Frage mal ins passende Unterforum verschoben.

Die optimale Welt fuer mich ist eine Welt in der jeder die gleichen Chancen hat und wo Nachteile und Schicksale so ausgeglichen werden, dass die Chancengleichheit immer bestehen bleibt.

 

Anmerkung: Kostenlose Energie gibt es nicht und wird es niemals geben. Die Leitungen und Energieerzeugung zu bauen und zu unterhalten kostet, auch wenn die Energiequelle gratis ist. Wenn es kostenlos fuer die Allgemeinheit ist wird es trotzdem irgendwer bezahlen muessen. Uebrigens wird kostenlose Energie zur Verschwendung fuehren.

Ich habe das Thema Kostenlose Energie in einen neuen Fred gepackt: https://frugalisten.de/forum/topic/kostenlose-energie-fuer-alle-moeglich/#postid-6317

Die optimale Welt für alle, ist eine Welt die...

"Weniger ist mehr."

...wenn man es wie ich (alter Misanthrop 😆 ) realistisch betrachtet ist die optimale Welt für alle wohl

die Welt ohne Menschen.

Klingt dumm, aber irgendwie ist es wohl so.

 

Zumal der Mensch das dümmste Tier ist; er jagt sich selbst.

Was meinst du mit "Welt"? Diesen Planeten, auf dem wir alle rumschleichen? Der ist vollkommen o.k. wie er ist. Ich könnte mir keinen besseren und schöneren denken. Auch die Ungleichgewichte, die wir auslösen, wird er am Ende auch ohne uns ausgleichen. Das Universum? Das ist auch super. Wir Menschen und unsere Gesellschaft? Da gibt es kein Optimum für alle. Der Glaube daran führt aber schnell in Dogmatismus. Es wird immer Entwicklung geben.

Eine optimale „Welt“ auf dem Planeten Erde ist meines Erachtens überhaupt nur möglich mit einer maximalen Bevölkerung von 1 Mrd. Menschen. Mehr hält unsere schöne Erde von der Spezies Mensch dauerhaft nicht aus. Das werden wir noch bitter erfahren...